loader
Teilegutachten
Felge,  Wissensecke

Teilegutachten: Sind meine Felgen zugelassen?

Endlich, die neuen Felgen sind da. Jetzt nichts wie ran ans Auto und losfahren. Doch geht das so einfach? Werfen Sie zunächst einen Blick ins Gutachten: sind Ihre Felgen wirklich eintragungsfrei oder wurde lediglich ein Teilegutachten dazu ausgestellt? Wir erklären, was Sie dazu wissen sollten und wieviel Nacharbeit mit einem Teilegutachten verbunden ist.

Eintragungsfreie Felgen vs. Teilegutachten

Alle Bauteile an Fahrzeugen – und speziell solche, die nachträglich an-/eingebaut werden – besitzen in der Regel ein Teilegutachten. Damit wird bescheinigt, dass dieses Teil am Fahrzeug sicher eingebaut werden kann. Ob das Fahrzeug nach dem Anbau allerdings noch als verkehrssicher gilt, das obliegt dem strengen Auge des TÜV-Gutachters.

Für Felgen heißt das konkret: Im Gegensatz zu eintragungsfreien Leichtmetallrädern, die bereits TÜV-geprüft sind und mit denen man nach dem Anbau direkt losfahren kann, bringen Felgen mit Teilegutachten etwas höheren Aufwand mit sich. Hier führt der erste Weg zwingend zum Gutachter, z.B. von TÜV, DEKRA, KÜS oder GTÜ. Der Fachmann prüft den ordnungsgemäßen Anbau des Bauteils und veranlasst nach erfolgreicher Prüfung einen Nachtrag in die Fahrzeugpapiere.

TÜV-Gutachten im Überblick

Im ersten Teil unserer  Gutachten-Artikelserie hatten wir bereits ECE-Gutachten sowie die ABE mit und ohne A01 unter die Lupe genommen. Felgen mit diesen Gutachten haben gewöhnlich recht seriennahe Maße und können deshalb ohne größeren Aufwand genutzt werden.

Das Teilegutachten ist hingegen mit einem Nachtrag in die Fahrzeugpapiere verbunden, d.h. neben dem Zeitaufwand für die Vorstellung beim Gutachter muss auch der Kostenaufwand für den gebührenpflichtigen Nachtrag mit einberechnet werden.

ECE

Felgen montieren und losfahren – bei einem ECE-Gutachten ist weder eine Abnahme durch den TÜV, noch ein Nachtrag in die Fahrzeugpapiere nötig.

Kosten: 0 €

ABE ohne A01

In Deutschland ist weder ein Nachtrag in die Fahrzeugpapiere, noch eine Abnahme durch den TÜV erforderlich.

Kosten: 0 €

ABE mit A01

Kein Nachtrag in die Fahrzeugpapiere, dafür ist aber ein Besuch beim TÜV ist vonnöten. Der Gutachter stellt Ihnen kostenpflichtig eine Anbaubestätigung aus.

Kosten: ca. 40 €

Teilegutachten

Eine Vorstellung beim TÜV sowie ein gebührenpflichtiger Nachtrag in die Fahrzeugpapiere ist erforderlich.

Kosten: ca. 60 €

Einzelabnahme

Die Felge ist nicht fahrzeugspezifisch geprüft. Mithilfe des Festigkeitsnachweises lassen Sie die Felge von TÜV, DEKRA oder GTÜ  kostenpflichtig abnehmen.

Kosten: ab 120 €

Teilegutachten - was ist zu beachten?

Im zweiten Teil unserer Artikelserie zum Thema Gutachten werfen wir einen genaueren Blick auf das Teilegutachten. Wie Sie das Gutachten lesen, worauf Sie achten müssen und wie eine Bestellung von Felgen mit Teilegutachten bei felgenoutlet abläuft, erfahren Sie hier:

Was steht im Teilegutachten?

Zunächst einmal sollten Sie sich nicht davon abschrecken lassen, dass die meisten Gutachten recht umfangreich sind. Das liegt grundsätzlich daran, für wie viele und welche Fahrzeugmodelle die Felgen unter bestimmten Auflagen zugelassen werden können.

Auf der ersten Seite werden demnach allgemeine Hinweise aufgelistet, die unabhängig vom Modell gelten, z.B. die Pflicht zur unverzüglichen Änderungsabnahme.

Was kostet ein Teilegutachten beim TÜV?

Je nach Bauteil und Arbeitsaufwand beläuft sich die Abnahme auf ca. 60 €. Wer sich diese Kosten sparen will und nicht beim Gutachter vorstellig wird, geht ein hohes Risiko ein:
Ohne Nachtrag in die Fahrzeugpapiere erlischt die Betriebserlaubnis und im Schadensfall sogar der Versicherungsschutz!

Teilegutachten Ausschnitt

So finden Sie die Auflagen für Ihr Fahrzeug im Teilegutachten

Nachdem Sie die allgemeinen Hinweise gelesen haben, suchen Sie in den Anlagen Ihren Fahrzeugtyp. Angaben dazu finden Sie im Fahrzeugschein unter D.2. In unserem Beispiel haben wir uns für Audi S4 vom Fahrzeugtyp B8 entschieden. Dazu sind im Teilegutachten für die gewählte ZP.09 von Z-Performance folgende Angaben vermerkt:

Teilegutachten Ausschnitt Fahrzeugmodell
In großen Tabellen sind alle Auflagen pro Fahrzeugtyp pro Modell aufgelistet.

Die Auflagen finden Sie immer in der rechten Spalte. In unserem Beispiel sind außerdem zusätzliche Auflagen zu Reifen (2. Spalte von rechts) zu den jeweils zulässigen Reifendimensionen (3. Spalte von rechts) angegeben. Am besten notieren Sie sich die Auflagen-Kürzel wie bspw. 10B, 11G etc.

Auflagen richtig auslesen

Unterhalb aller Fahrzeugtyp-Tabellen finden Sie eine Auflistung der Auflagen – geordnet nach den eben notierten Kürzeln.

Hier lesen Sie nun nach, welche Auflagen Sie konkret für Ihr Fahrzeugmodell beachten müssen. Im Beispiel Audi S4 (B8) besagt z.B. die Auflage 12A, dass die Verwendung von Schneeketten nicht möglich ist. Gleichzeitig werden Ausnahmeregelungen aufgeführt, die wiederum in den Reifen-Auflagen nachzulesen sind.

Weiterhin besagt bspw. Auflage 51A, dass der vorgeschriebene Reifenfülldruck zu beachten ist sowie, dass die Verwendung von Reifen mit Notlaufeigenschaften nur mit Reifendruckkontrollsystem (RDKS) zulässig sei.

Teilegutachten Ausschnitt Auflagen
In der langen Liste der Auflagen finden Sie Erklärungen zu den Kürzeln in der Fahrzeugtyptabelle.

Auf diese Weise entnehmen Sie alle Auflagen schnell und einfach aus dem Gutachten. Die Theorie ist also klar- aber wie sieht es mit der Umsetzung aus?

Von den vielen Auflagen, Ausnahmen und Sonderregelungen kann man sich leicht „überrollt“ fühlen. In unserem Onlineshop haben wir uns deshalb zum Ziel gesetzt, Ihnen den Umgang mit Gutachten und Auflagen so zu erleichtern, dass Sie sich ganz sorgenfrei für die Felge Ihrer Wahl entscheiden können, während wir uns um Auflagen und die Prüfung der Passgenauigkeit kümmern.

Felgen mit Teilegutachten online bestellen

Um Ihnen ein möglichst bequemes und zeitsparendes Einkaufserlebnis zu ermöglichen, besitzen die meisten unserer angebotenen Felgen bei felgenoutlet ein ECE-Gutachten oder eine ABE mit oder ohne A01 – um nur solche angezeigt zu bekommen, können Sie in unserer Filterleiste unter Gutachten die für Sie passende Option auswählen. Wir bieten in unserem gesamten Sortiment aber auch jene Felgen mit einem Teilegutachten an.

Produktdetails der Z-Performance ZP.09
Produktdetails der Z-Performance ZP.09

Felgen-Gutachten online einsehen

Haben Sie sich bereits für eine Felge mit Teilegutachten entschieden, scrollen Sie auf der Produktseite nach unten, bis Sie den grauen „Produktdetails-Kasten“ sehen. Klicken Sie in der oberen Zeile zunächst auf Felgeninformationen, dann auf Gutachten & Auflagen, um das für Ihr Fahrzeug passende Gutachten aufzurufen.

Hier finden Sie das downloadbare Teilegutachten. Wie oben beschrieben können Sie nun Ihr Fahrzeugmodell aus den Anlagen entnehmen und erhalten eine Übersicht der erforderlichen Auflagen.

Gern können Sie sich aber auch telefonisch an unseren Kundendienst wenden. Hier beraten wir Sie zu Auflagen und Passgenauigkeit. Außerdem unterlaufen alle eingehenden Bestellungen eine Passgenauigkeitsprüfung, damit wir sicherstellen können, dass Sie mit Ihren neuen Felgen oder Kompletträdern sofort durchstarten können. Neugierig geworden?

Gutachten der Z-Performance ZP.09
Gutachten der Z-Performance ZP.09