loader
Der Wörthersee
Events

Wörthersee 2019: Vor dem See und GTI-Treffen

Pyramidenkogel, Mischkulnig Tankstelle und Granit-Golf – für wen diese drei Begriffe keine Fremdwörter sind, sondern benzingetränkte Erinnerungen ins Gedächtnis rufen und ein Lächeln ins Gesicht zaubern, der weiß, was es mit dem Wörthersee auf sich hat. Für all diejenigen, die gerade nur Bahnhof verstehen, haben wir aber alle wichtigen Infos zum Wörthersee 2019 – wer, wann, wie, wo, warum, und was man verpasst, wenn man nicht dabei ist – hier zusammengefasst.

Wörthersee: Wie alles begann

Während der Wörthersee für die Einen nur ein beliebter Urlaubsort und idyllischer Fleck Natur im österreichischen Kärnten ist, steht der See in der automotiven Szene für so viel mehr: seit über drei Jahrzehnten findet hier eines der bekanntesten und bestbesuchtesten Events statt.

Dank seiner zentralen und tourismusfreundlichen Lage wird er mittlerweile von vielen Eventbesuchern gleichzeitig mit einem Kurz- oder sogar Jahresurlaub verbunden. Doch wie war das früher?

Wann wohl das erste Wörthersee-Treffen war?

1982 fand zum ersten Mal ein GTI-Treffen am Wörthersee statt, damals mit nicht einmal 100 Besuchern. Kaum zu glauben, was 37 Jahre später daraus geworden ist. Nicht nur das offizielle, von dem Örtchen Reifnitz organisierte, Treffen zieht Tausende Autobegeisterte aus ganz Europa und sogar Asien, Australien und den USA nach Österreich. Das ‚inoffizielle‘ Vortreffen Vor dem See erfährt immer mehr Zuspruch und beschert Städten und Dörfern rund um den Wörthersee bereits zwei Wochen vorher Besucherströme mit deren liebevoll getunten Vierrädern.

Vor dem See: Das "inoffizielle" Treffen am Wörthersee 2019

Schon Wochen vor dem offiziellen Event treffen die ersten Tuner am Wörthersee ein. Es ist Zeit für Vor dem See. Anders als beim GTI-Treffen verteilen sich die hochmotorisierten Highlights in der gesamten Region. Man trifft sich auf Parkplätzen, der Mischkulnig Tankstelle oder der Turbokurve zum gemütlichen Beisammensein, bestaunt die Arbeiten der Anderen und tauscht sich aus. Sehen und gesehen werden ist hier das Motto.

Selbstverständlich war auch die felgenoutlet-Familie dafür am Start. Die Jungs des automotiven Streetwear-Labels FLGNTLT und das F-Garage-Team rund um René, einer der felgenoutlet-Gründer, haben wie immer zahlreiche Besitzer mit ihren Schmuckstücken zum Fotoshoot getroffen. Ein paar Einblicke könnt ihr euch hier schon gönnen. Die Mischung ist wie immer bunt, ob Golf, Porsche 996 mit Dachzelt, ein VW Karmann Ghia oder ein Pantera, alles ist dabei. Sogar der Maserati Gran Turismo S von R3 Wheels war mit dabei. Diesmal in mattschwarz.

Außerdem fand während des Vor dem See-Treffen die XS Carnight Wörthersee Edition statt, auf der FLGNTLT auch seine neue Explore more-Kollektion launchte. Wer also weg vom Mainstream-Event will und eher wert auf eine entspanntere Atmosphäre legt, mit getunten Augenweiden an den Hotspots wie auch abseits, für den ist das inoffizielle Vortreffen wie geschaffen. Hier kommen alle Autoliebhaber auf ihre Kosten – auch die, die nicht zur VW-Familie gehören.

Schaut euch hier Renés XS-Carnight Highlights an!

Der Wörthersee auf einen Blick

Während sich das offizielle GTI-Treffen auf Reifnitz beschränkt und das kleine 800-Seelen-Dorf jedes Jahr an die Grenzen des Machbaren treibt, erstreckt sich das inoffizielle Vor dem See auf zahlreiche Hotspots rund um die Region. Sowohl der Ortskern Velden als auch der nahegelegene Faaker See und die Stadt Klagenfurt sind beliebte Treffpunkte.

Das offizielle GTI-Treffen am Wörthersee

Das traditionsreiche GTI-Treffen findet jährlich vom Mittwoch vor Himmelfahrt bis zum Samstag des darauffolgenden Wochenendes statt. Ursprünglich einmal direkt von VW initiiert, obliegt die Organisation heute der Gemeinde Maria Wörth selbst. Der Wandel vom kleinen Event zum internationalen Treffen macht sich dabei deutlich bemerkbar. Für Besucher gibt es zahlreiche Anlaufplätze: neben Gummiplatz und GoGo-Zelt erwartet Neugiereige auch der „Walk of Cars“, ein Autocorso, Lasershows, ein Steet Food Market, eine Chill Area, die mit Feuersäulen illuminierte „Road to Reifnitz“, das GTI-Zelt sowie die BBS-Stage.

0
Jahre
0 K
Besucher
0
Tage
0
Autos

VW ist außerdem mit zwei ganz außergewöhnlichen Projekten vertreten. Die Azubi-Teams aus Wolfsburg und Zwickau haben jeweils ein Showcar beigetragen und beide können sich wirklich sehen lassen. Zum Einen der Golf Variant FighteR, ein 400 PS starker Zweiliter-Vierzylinder-Turbobenziner, der zukünftig als Safety Car bei Rennsport Events am Sachsenring eingesetzt wird und mit exklusiven R3H11-4 Felgen ausgestattet wurde.

Mittwoch bis Sonntag | 10 – 18 Uhr

Einfahrtsgenehmigung inkl. zwei 4-Tageseintrittspässe | 50

4-Tageseintrittspässe pro weiterem Beifahrer | 15 €

Tickets könnt ihr im Online Ticketshop bestellen.

Reifnitz besitzt nur drei „große“ Straßen, über die der Ort befahren werden kann. Es lohnt sich deshalb in angrenzenden Orten eine Unterkunft zu suchen und anschließend über die Südufer-Straße nach Reifnitz zu fahren.

Das andere Showcar namens GTI Aurora begeistert durch modernste Technik. So ist beispielsweise ein Holografie-Modul als Bedienelement für das Soundsystem verbaut. Es genügt einmal in der Luft mit dem Finger nach oben zu fahren und schon lässt sich die Musiklautstärke beliebig erhöhen.

Es lohnt sich also, beim Wörthersee vorbeizuschauen, egal ob zu Vor dem See oder dem Hauptevent. Jeder kommt mit Sicherheit bei einem der Treffen auf seine Kosten. Also gleich im Kalender eintragen: 2020 findet das GTI-Treffen vom 20.-23. Mai statt, Vor dem See startet etwa am 6. Mai 😉